Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?


Wie minimiere ich die Finanzierungskosten? Bequem und sicher in das Thema Controlling einsteigen: Seminare Controlling für Einsteiger macht dich S+P fit & proper für die Unternehmenssteuerung. Du erhältst die wichtigsten Instrumente für das Controlling sowie die aktive Steuerung des Unternehmens.

Das Seminar online buchen; bequem und einfach mit dem Seminarformular online und der Produkt Nr. C06.

 

Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

 

Teilnehmerstimmen zum Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

„Das Seminar hat mir gut gefallen, es waren einige hilfreich Tipps dabei. Vor allem im Bereich Liqui-Planung, Bewertung, Geschäftsplanung und Rating konnten wir Dinge umsetzen.“  – Seminar in Köln

„Es war eine super Prüfung, ob wir denn richtig unterwegs sind.“ – Seminar in Köln

 

Zielgruppe für das Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

  • Führungskräfte, auch aus nicht kaufmännischen Bereichen
  • Mitarbeiter/Innen aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Controlling.

 

Dein Nutzen mit Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

  • Liquiditäts- und Finanzplanung Leitfaden für die Praxis Liquidität auf einen Blick – Aufbau und Struktur des Liquiditätsstatus
  • Aufbau einer zuverlässigen Unternehmens- und Finanzplanung
  • Liquidität richtig steuern und Überraschungen vermeiden
  • Working Capital Management in der Praxis
  • Liquiditätsvorsorge und Maßnahmen zur Liquiditätssicherung

 

Dein Vorsprung – Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar  folgende S+P Tool Box:

+ Mustervorlagen und Checklisten für die Liquiditätsplanung

+ Praxis-Handbuch zu den S+P-Tools:

  • S+P Liquiditätsplanungs-Tool nach Bank- und Wirtschaftsprüferstandard“
  • „S+P Geschäftsplanungs- und Rating-Tool nach Bankenstandard“

+ Branchen-Kennzahlen und Topkennzahlen zur Liquiditätssteuerung

 

 

Programm 1. Seminartag für Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?

Liquiditäts- und Finanzplanung – Leitfaden für die Praxis

  • Welche Aufgaben hat die Finanzplanung im Tagesgeschäft?
  • Finanzplanung bei einmaligen und bei wiederkehrenden Geschäften
  • Alle Finanzströme auf einen Blick-Aufbau eines Unternehmensreportings
  • Zuverlässiges Risiko- und Liquiditätsfrühwarnsystem aufbauen
  • Liquidität planen – Liquidität absichern -Überraschungen verhindern

Alle Teilnehmer erhalten mit dem Seminar folgende S+P Tool Box:

+ Fallstudien mit dem S+P Liquiditätsplanungs-Tool nach Bank- und Wirtschaftsprüferstandard

 

Liquidität auf einen Blick – Aufbau und Struktur des Liquiditätsstatus

  • Ein- und Auszahlungen im Zeitablauf
  • Liquiditätsstatus, Liquiditätsplanung und Bewegungsbilanz
  • Zielsetzung: Richtige Planung der Ein- und Auszahlungen

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar folgende S+P Tool Box:

+ „Liquiditätsplanung“. Es werden Praxisfälle trainiert. Die Teilnehmer erhalten konkrete Einblicke für den Aufbau einer eigenen Liquiditätsplanung.

 

Optimale Erstellung einer monatlichen Liquiditätsplanung

  • Bausteine einer monatlichen, rollierenden Liquiditätsplanung
  • Stufen des Planungsprozesses: Einzahlungen und Auszahlungen planen, Investitionen und Kapitalbewegungen einbeziehen, Ausgleichsmaßnahmen
  • Datenquellen für eine zuverlässige Planung
  • Wie minimiere ich die Finanzierungskosten?
  • Wie sichere ich die Unternehmensliquidität?
  • Leitfaden und Checklisten zur Steuerung der Liquidität

Alle Teilnehmer erhalten mit dem Seminar folgende S+P Tool Box:

+ Fallstudien mit dem S+P Liquiditätsplanungs-Tool nach Bank- und Wirtschaftsprüferstandard

 

Programm 2. Seminartag

Aufbau einer zuverlässigen Unternehmens- und Finanzplanung

  • Erstellen der Plan-Bilanz und der Plan-GuV
  • Szenarien für die Unternehmensplanung
  • Kennzahlen zur Unternehmens- und Finanzanalyse
    • Fristenkongruente Finanzierung
    • Liquiditätskennzahlen
    • Verschuldungskennzahlen
    • Risikofrühwarnkennzahlen

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar folgende S+P Tool Box:

+ „Geschäftsplanungs- und Rating-Tool“. Es werden Praxisfälle trainiert. Konkrete Einblicke für den Aufbau einer eigenen Liquiditätsplanung.

 

Liquidität richtig steuern und Überraschungen vermeiden – Working Capital Management in der Praxis

  • Wie funktioniert der Geldkreislauf?
  • Was ist Working Capital?
  • Debitoren- und Kreditoren-Laufzeiten erfolgreich steuern
  • Lagerumschlagshäufigkeit oder wie entwickelt sich der Vorratsbestand?

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar folgende S+P Tool Box

+ Top-Kennzahlen zu Kreditoren- und Debitorenlaufzeiten

+ Umschlagshäufigkeit der Vorratsbestände

+ Gesamtkapitalumschlag und Working Capital.

 

Liquiditätsvorsorge und Maßnahmen zur Liquiditätssicherung

  • Instrumente für ein zuverlässiges Cash Management
  • Leitfaden zum Beseitigen von „Liquiditätsfressern“
  • Vergleich mit der Branche und dem Wettbewerb
  • Optimierungsmöglichkeiten für mehr Liquidität
  • Interner Nutzen: Liquiditätsspielräume schaffen, strukturelle Liquidität verbessern, Forderungsmanagement optimieren
  • Externer Nutzen: Die richtige Finanzplanung für erfolgreiche Kreditverhandlungen und Ratinggespräche

 

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar folgende S+P Tool Box:

+ Fallstudien und Praxisbeispiele Fit für das Bankgespräch

+ Gemeinsame Analyse und Interpretation der Kapitalflussrechnung und Bewegungsbilanz

 

Die Teilnehmer haben neben dem Seminar auch folgende Online Schulungen und E-Learnings gebucht:

Seminar Controlling Kompakt

Seminar Agile Finanz- und Liquiditätsplanung

Seminar Bilanz-Wissen Kompakt

E-Learning

Finanzierungskosten

Kontakt

Newsletter