Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Sie sind auf dem Sprung zum CEO? Diese Bestellung führt zu neuen Rechten und Pflichten. Welche Risiken und Handlungsspielräume müssen Sie zwingend beachten? Mit der S+P Tool Box Sachkunde als CEO: Online Seminar Management erhalten Sie das Rüstzeug für Ihre neuen Aufgaben im Top-Management.

 

Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Seminartag 1 – Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Unternehmen mit der BWA steuern

  • Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
  • Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
  • Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
  • Steuerung der BWA und GuV mit Schlüsselkennzahlen
  • Schlüsselkennzahlen sicher auswählen und relevante Informationen effektiv herausfiltern?

Rentabilität und Ertragslage sicher steuern

  • Welche Top-Kennzahlen gibt es im Controlling und in der Bilanzanalyse?
  • Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
  • Wie entwickeln sich Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität?

Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

  • Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
  • Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
  • Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse Ihres Unternehmens?
  • Wie kann ich das eigene Unternehmens-Rating ermitteln und aktiv steuern?
  • Rating als Basis eines Frühwarnsystems für Fehlentwicklungen

Liquidität und Cash Flow im Griff

  • Cash Flow, Finanzen und Liquidität: der feine Unterschied in der Praxis!
  • Finanz- und Liquiditätslage des Unternehmens richtig einschätzen und zuverlässig planen
  • Ermittlung und Optimierung des Cash Flows aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Bank
  • Ist die Liquidität des eigenen Unternehmens stark genug? Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen
  • Kennzahlen und Benchmarks zu Vorratsvermögen, Debitoren und Kreditorenlaufzeiten

Seminartag 2 – Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Compliance: Neue Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Prokuristen

  • VW, Siemens & Co. – Maßstab für alle?
  • Einrichtung und Aktivierung der Compliance- Organisation
  • Verantwortung Compliance: Haftungsrechtliche Garantenstellung –BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 – Business Judgement Rule
  • Best-Practice bei der Einführung eines Verhaltenskodex
  • Tax-Compliance – Steuererklärungen & Co.: Sorgfaltspflichten kennen und gezielt kontrollieren
  • Neue Haftungsrisiken: Geldwäscheprävention, Transparenzregister und Datenschutz

Compliance-Risiken aktiv steuern

  • Tone from the Top: Grundwerte und Leitungskultur im Fokus von Compliance
  • Code of Conduct: Verhaltensstandards im Unternehmen einsetzen
  • Accountability-Prinzip: Neue Pflichten und Verantwortlichkeiten für Mitarbeiter
  • Geschenke und Einladungen: Was darf ich anbieten? Was darf ich annehmen?
  • Korruption im Inland und Ausland: Kick-Back-Zahlungen, Kooperationen und Bonus-Regelungen

Pflichten als Geschäftsführer und als Prokurist aktiv steuern

  • Welche Haftungsansprüche können gegen Geschäftsführer und Prokuristen geltend gemacht werden?
  • Hauptpflichten im Griff: Kapitalerhaltung, Buchführung & Co.
  • Mindest-Kontrollpflichten als Geschäftsführer und Prokurist — Worauf sollten Sie achten?
  • Unternehmen in der Krise — Sorgfaltspflichten kennen und überwachen
  • Strafrechtliche Risiken als Geschäftsführer und Prokurist aktiv begrenzen

Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und beim Prokuristen-Vertrag an?

  • Was müssen Geschäftsführer und Prokuristen über ihren eigenen Anstellungsvertrag wissen?
  • Auf welche Regelungen muss ich als Geschäftsführer und Prokurist dringend achten?
  • Welche Kompetenzen dürfen Geschäftsführer, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte ausüben?
  • Einzel- und Gesamtprokura, echte und „unechte‘‘ Prokura
  • Haftungsfalle: Abberufung des Geschäftsführers und des Prokuristen

Seminartag 3 – Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Neue Sorgfaltspflichten kennen und korrekt umsetzen

  • Zielorientierte Umsetzung der rechtlichen Mindeststandards KonTraG, BilMoG, HGrG, IDW PS 981
  • Bestandteile eines umfassenden Compliance -Systems Mindestanforderungen gemäß IDW PS 980
  • Betriebliche Organisation des Risikomanagements MaRisk: Benchmark-Konzept für das Risikomanagement
  • Haftungsrechtliche Garantenstellung der Beauftragten – BGHUrteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit der Beauftragten
  • Welche neuen Sorgfaltspflichten müssen Garanten, Beauftragte, Geschäftsführung sowie Aufsichtsrat zwingend erfüllen?
  • 16 Punkte-Check zur Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken

  • Workshop für Risikocontrolling, Compliance sowie Geldwäsche & Fraud – wie können Doppelarbeiten vermieden?
  • Methoden der Risiko-Erfassung – Qualitative Risikobeschreibung – Quantitative Risikobeschreibung – Ermittlung des Gesamtrisikos
  • Bewertung der Risiken: Kriterien und Bezugsgrößen für Wesentliche und unwesentliche Risiken
  • Richtige Bewertung und Limitierung von Intra- und Inter-Risikokonzentrationen
  • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Kapitalplanungsprozess – Aufbau des Risikoreports

  • Aufbau eines transparenten Risikolimit- und Reportingsystems
  • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
  • 6 Schritte für einen prüfungssicheren Kapitalplanungsprozess
  • Bausteine eines Risikoreports mit Limitsystem und Risikotragfähigkeit
  • Risikoüberwachung und Reporting: Standardberichte und adhoc-Berichte

Liquiditätsrisikostrategie und Liquiditätsplanung

  • Mindestanforderungen an die Liquiditätsrisikostrategie
  • Liquiditätsplanung und –steuerung: Absicherung der Zahlungsfähigkeit
  • Stresstests und Szenarioanalysen: Definition und Kategorisierung von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

Schutz vor Betrug und Korruption: Internes Kontrollsystem und Interne Revision

  • Bestandteile und Umfang eines Internen Kontroll- und Steuerungssystems
  • Welche Mindestanforderungen müssen Outsourcing- und Notfallkonzepte erfüllen?
  • Kontrollmatrix für Geschäftsprozesse und Funktionskontrollen
  • Risikoorientierte Prüfung, Dokumentation und Berichterstattung durch die Interne Revision

Schluss mit Low-Performance : Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

  • Führungsaufgaben im Coaching-Prozess: Best-Leistungen dauerhaft absichern
  • Identifizierung von Defiziten: Jahresgespräch, Leistungsbeurteilung & Co.
  • Lösungsorientierter Umgang mit Low Performance
  • „Ansteckung“ und Demotivation der übrigen Teammitglieder durch Low-Performer  vermeiden
  • Kritik- und Feedbackgespräche bei schlechter Leistung: Zielkorridore definieren – Unklarheiten vermeiden
  • Führungsgespräche mit schwierigen Mitarbeitern
  • Motivation und hohe Leistungsbereitschaft im Team erreichen

 

Die Teilnehmer erhalten die S+P-Tool Box mit Tipps zur Umsetzung der Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Tag 1

  • Interpretation und Rückschlüsse zur richtigen Steuerung des Unternehmens
  • Welche Maßnahmen sind in der Unternehmenssteuerung zu ergreifen?
  • Geschäftsplanungs- und Rating-Tool gemäß Bankenstandard
  • S+P Checkliste: Maßgebliche Unternehmer-Kennzahlen auf einen Blick
  • S+P Rating-Tool gemäß Bankenstandard
  • S+P Reporting mit Kennzahlen, Branchen- und Ratingvergleich zu Ihrem eigenen Unternehmen
  • Interpretation und Rückschlüsse zur richtigen Steuerung der Unternehmensfinanzen
  • Welche Maßnahmen sind in der Liquiditätssteuerung zu ergreifen?

Tag 2

  • Komplett-Dokumentation für den modularen Aufbau eines Compliance-
    Systems (inkl. IDW PS 980-Vorgaben, Umfang: ca. 40 Seiten).
  • S+P Test: Bewerten Sie Ihr Compliance-Management-System
  • Muster-Verhaltensstandards und Compliance-Richtlinien für den Vertrieb
  • S+P Check: Ordnungsmäßigkeit der Unternehmensführung
  • S+P Check: 125 Rechte und Pflichten als Geschäftsführer und Prokurist
  • Die 6 teuersten und die 8 häufigsten Haftungsfallen
  • Muster zur Geschäftsordnung und zum Geschäftsverteilungsplan (mehrköpfige Geschäftsführung)
  • Muster: Anstellungsvertrag für Geschäftsführer und Prokuristen
  • S+P Leitfaden: Bestellung als Geschäftsführer und als Prokurist

Tag 3

  • Die Teilnehmer erhalten S+P Fallstudien, S+P Checklisten sowie ein Risikohandbuch gemäß Wirtschaftsprüferstandard.
  • Die S+P Checklisten unterstützen Sie bei der Risikoinventur und dem Identifizieren von versteckten Risiken.
  • Die Teilnehmer erhalten S+P Fallstudien für den prüfungssicheren Aufbau eines Risikoreports in der Praxis.
  • Die Teilnehmer erhalten S+P Fallstudien für den direkten Aufbau einer Liquiditätsplanung gemäß IDW S 11. Es werden Muster-Reports zum Stress-Testing sowie zu inversen Stresstests ausgehändigt.

 

Außerdem Praxisbeispiele und Fallstudien – Sachkunde als CEO: Online Seminar Management:

  • Einsatz unseres Bilanzanalyse-Tools gemäß Bankenstandard – Richtiges Lesen und Interpretieren der Bilanzanalyse
  • Analyse und richtige Beurteilung ausgewählter Ertrags- und Aufwandspositionen
  • Einsatz unseres Rating-Tools zur Erstellung des eigenen Unternehmens-Ratings – Kennenlernen der entscheidenden Rating-Stellschrauben
  • Fit für das Bankgespräch – Gemeinsame Analyse und Interpretation der Kapitalflussrechnung und Bewegungsbilanz. Damit können Sie Ihr Bankgespräch auf Augenhöhe führen.
  • Analysen zur Bilanzstruktur, den Erfolgsquellen sowie zur Liquiditätsstruktur
  • Branchen- und Konkurrenz-Analysen

 

Das könnte Sie neben Seminare CEO & Senior Executive auch noch interessieren:

Die Teilnehmer haben neben dem Seminar Sachkunde als CEO online buchen auch folgende Seminare gebucht:

Führungstechniken für Manager

Mitarbeitermotivation – aber wie?

Vom guten Team zum besten Team

Kommunikation und Führung für Manager

Zielvereinbarung und Zeitmanagement

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sachkunde als CEO: Online Seminar Management

Kontakt

Newsletter