Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht

Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht – Datenschutz von A-Z – Alles zum neuen DSGVO! – Produkt-Nr. N03
Datenschutz von A-Z – Alles zum neuen DSGVO! – S+P Seminar – Top aktuell informiert zu:

  • Aufgaben des Managements – Haftungsrisiken für die Geschäftsführung
  • „Umsetzungsprojekt Datenschutz“ neu in der Praxis: Auf was kommt es an?
  • Datenschutz im Vertrieb – Neue Anforderungen an den Umgang mit Kundendaten
  • Datenschutz im HR Management – Umgang mit Mitarbeiterdaten

 

Datenschutz für Unternehmer - Management in der Pflicht
 

Datenschutz von A-Z – Alles zum neuen DSGVO! – S+P Seminar – Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht

 
Mit dem Seminar erhalten Sie:

+ S+P Musterhandbuch Datenschutz-Management (Umfang ca. 40 Seiten)

+ S+P Check: Datenscutz, IT-Sicherheit und Cyber-Risiken
+ S+P Self Assessment: Wie gut ist das Datenschutz Management  im eigenen Unternehmen?
+ S+P Excel Tool: Risk Assessment Datenschutz
+ S+P Check: Mindestanforderungen an betriebliche Organisationsregeln
+ S+P Scheck: Richtiger Eiunsatz der EU-Standardvertragsklausel
+ S+P Leitfaden Betriebsvereinbarungen und DSGVO
 
Seminarprogramm Tag 1 – Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht

Aufgaben des Managements – Haftungsrisiken für die Geschäftsführung

> Überblick zur EU-DSGVO – Was ändert sich?
> „Data Protection by Design“ und „Data Protection by Default“
> Striktere Löschpflichten und Recht auf Vergessenwerden
> Neue Compliance-Meldepflichten: Organisation der Datenflüsse und Prozesse mit der Datenschutzrichtlinie
> Besonderheiten für Unternehmensgruppen/Konzerne
> Meldepflichten bei Datenschutz-Vorfällen
> Neue Zuständigkeiten der Datenschutz-Aufsichtsbehörden: Sanktionen und Bußgelder
 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter – Was bleibt gleich und was ändert sich?

> Benennung, Stellung und Aufgaben im Überblick
> Wirksamkeit der Maßnahmen kontrollieren und überwachen
> Risikobeurteilung der mit den Verarbeitung verbundenen Risiken
> Mehr Akzeptanz schaffen: Überzeugende Kommunikation der Prüfungsergebnisse
> Erledigungsverfahren effizient einrichten: Maßnahmenverfolgung und Follow up-Prozesse in der Praxis
 
Die Teilnehmer erhalten S+P Checklisten und Leitfäden zu:
– Muster-Handbuch Datenschutz-Management (Umfang ca. 40 Seiten)
– S+P Check: Datenschutz, IT-Sicherheit und Cyber-Risiken
 

Umsetzungsprojekt Datenschutz neu in der Praxis: Auf was kommt es an?

> Erweiterte Dokumentations- und Sorgfaltspflichten sicher erfüllen
> Risikobasierter Datenschutz – Durchführung eines prüfungssicheren Risk Assessments
> Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten
> Anforderungen an die Datenübermittlung an Drittländer
> Datenschutzrechtliche Folgen des „Brexit“
 
Die Teilnehmer erhalten S+P Checklisten und Leitfäden zu:
– S+P Self Assessment: Wie gut ist das Datenschutz Management im eigenen Unternehmen?
– S+P Excel Tool: Risk Assessment Datenschutz
– S+P Check: Mindestanforderungen an betriebliche Organisationsregeln
 
Seminarprogramm Tag 2 – Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht

Datenschutz im Vertrieb – Neue Anforderungen an den Umgang mit Kundendaten

> Überblick zur EU-DSGVO – Was ändert sich?
> Einrichten eines Datenschutz-Management-Systems (DMS)
> Ermitteln von Risikoindikatoren
> Was gilt künftig für Datentransfers ins EWR-Ausland?
> Abgrenzung zwischen wettbewerbsrechtlicher und datenschutzrechtlicher Einwilligung
> Was muss in die Datenschutzhinweise?
> Scoial Media und Cloud-Computing – wichtige Regelungen auf einen Blick
> Safe Harbor und EU-US Privacy Shield
> EU-Standardvertragsklauseln – Binding Corporate Rules gemäß Art. 47 DSGVO
 
Die Teilnehmer erhalten S+P Checklisten und Leitfäden zu:
– Muster-Handbuch Datenschutz-Management (Umfang ca. 40 Seiten)
– S+P Check: Richtiger Einsatz der EU-Standardvertragsklauseln
 

Datenschutz im HR-Management: Umgang mit Mitarbeiterdaten

> Mindestanforderungen an die Verarbeitung von Mitarbeiterdaten
> Beschäftigtendatenschutz nach Art. 88 DSGVO
> Neue Erlaubnistatbestände – Was gilt für Betriebsvereinbarungen?
> Nutzung und Kontrolle von Kommunikationsmitteln, wie E-Mail, Internet & Co.
> Betriebliches Eingliederungsmanagement
> Sonderfall: Datenverarbeitung für Compliance-Zwecke
 
Die Teilnehmer erhalten S+P Checklisten und Leitfäden zu:
– S+P Check: Technische und organisatorische Maßnahmen im Datenschutz-Management sicher umsetzen
– S+P Leitfaden: Betriebsvereinbarungen und DSGVO
– S+P Test: Wie gut ist Ihr Compliance Management?
 
Seminar Datenschutz für Unternehmer – Management in der Pflicht – Umsetzungs-Fahrplan zur neuen Datenschutz-Grundverordnung
Wesentliche Neuerungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind folgende 10 Punkte:

  1. Marktortprinzip – Räumlicher Anwendungsbereich –
  2. Grundsätze der Datenverarbeitung
  3. Verzeichnis aller Datenverarbeitungstätigkeiten
  4. Erweiterung der Informationspflichten
  5. „Recht auf Vergessenwerden“
  6. Personenbezogene Daten von Kindern
  7. Datenschutzfolgenabschätzung
  8. Prinzip des „One-Stop-Shop“
  9. Meldepflicht von „Datenpannen“
  10. Sanktionen und Bußgelder

Datenschutz für Unternehmer - Management in der Pflicht

Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Kontakt

Newsletter